fbpx

This post is also available in: Deutsch

„… Mit Mikrostrom gegen den Schmerz – Kasseler Firma hat Therapiesystem entwickelt, das Gewebsstoffwechsel verbessert   Kassel. Die Behandlung chronischer und akuter Schmerzen mit Mikrostrom ergänzt seit mehr als zehn Jahren die konventionelle Schmerztherapie. Bei dem Verfahren werden schwache elektrische Ströme genutzt, um den Energiestoffwechsel des Gewebes zu verbessern. Dadurch können klinischen Studien zufolge Schmerzen gelindert werden. Vor allem im Profisport hat sich diese Methode in zwischen etabliert. So wurden bereits bei den Olympischen Spiele in Sydney ein von der Staufenberger Firma Walitschek Medizin entwickeltes Therapiesystem mit Mikrostrom in verschiedenen Disziplinen eingesetzt. Das Gerät ist dem Jahr 2000 auf dem Markt. Jetzt haben Firmengründer Bernd Walitschek und sein Sohn Patrick Walitschek ein weiterentwickeltes Gerätesystem auf den Markt gebracht, das von der Firma Luxxamed in Kassel produziert wird. Laut Patrick Walitschek, Luxxamed Geschäftsführer, analysiert das neue Therapiesystem vor der Behandlung das schmerzhafte Gewebe. „Auf Basis dieser Daten stellt das System automatisch ein therapeutisches Programm zusammen“, sagt er. Das System entscheide automatisch, welche Stromstärke mit welcher Frequenz am besten geeignet ist, um die Symptome zu behandeln. Auch während der Behandlung analysiert das System regelmässig das Gewebe und passe die Therapie entsprechend an…. Zusätzlich öknnen verschieden LED-Lichteffekte angewendet werden, um den Gewebestoffwechsel zu aktivieren (Nanophotonen-Lichttherapie). „Bei vielen Patienten sind bereits nach der ersten Behandlung eine deutliche Schmerzlinderung und Bewegungsverbesserung zu beobachten sagt er. Angewendet werden kann das Therapiesystem nach den Angaben von Mediziniern bei einem bereiten Schmerzspektrum von Gelenk- und Wirbelsäulenschmerzen über Arthrose und Arthritis bis zu Muskelschmerzen und Frakturen. Klinische Studien zeigen beispielsweise, dass eine Kombination der Mikrostromtherapie mit Physiotherapie nach dem Einsatz eines k¨nstlichen Kniegelenks zu einer schnelleren Heilung und zu einer mittelfristig besseren Funktion führt. Eine Untersuchung des Fraunhofer-Institutes bescheinigt ausserdem der Nanophotonen-Therapie-Lichttherapie eine „positive Beeinflussung des Zellstoffwechsels bis hin zur Entzündungshemmung …“(1)

1HNA Dienstag, 8. Oktober 2013