Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English Italiano Español

Therapeutische Grenzen verschieben mit

-Weg vom Symptom, hin zum System-

Ärzte, Physiotherapeuten, Heilpraktiker und Ergotherapeuten setzen die Therapie bei akuten und chronischen Schmerzen bereits bei der ersten Anwendung erfolgreich ein8!

Über 20 Jahre Erfahrung und Qualität made in Germany!

"Seit dem Jahr 2000 vertrauen weltweit mehr als 1000 Ärzte und Therapeuten auf unsere Mikrostromtherapie – Zertifiziertes Unternehmen + zugelassenes Medizinprodukt!"

Patrick Walitschek, MSc – Geschäftsführer
"Ich kann als Orthopäde auf diese Therapie in meiner Praxis nicht mehr verzichten"
Dr. med. univ. Voracek
Orthopäde
"Ein Meilenstein in der Schmerztherapie"
Dr. med. Stippler
Orthopäde
"Verkürzt die Heilungszeit um 50 %"
PD Dr. sc. Dr. med. habil. Schellenberg
Neurophysiologe
"...bei dem Luxxamed - wenn ich das sehe, ich habe mich total in das postoperative Programm verknallt: Also, wenn jemand wirklich operiert wurde und so, wie schnell man ihn mit diesem Programm wieder auf die Beine bekommt- das kann man sich gar nicht vorstellen..."
Burkhard Hock
Heilpraktiker
"... aus meiner Praxis nicht mehr weg zudenken ..."
Matthias Rother
Physiotherapeut
"Ich habe viele Jahre damit gehadert [...] man kommt da nicht drumherum, die Studienlage ist eindeutig. Und ich muss sagen, dass wir, jetzt ist es ziemlich genau ein Jahr, über 80 Prozent der Investitionskosten schon wieder drin haben einfach nur durch die Therapie mit einem einzigen Gerät."
Dr. Dr. Gharavi
Arzt und Sportwissenschaftler
Exklusive Einblicke in die LED- und Mikrostromtherapie

Sichern Sie sich jetzt Ihr Ebook mit vielen Infos rund um die Anwendung, Wissenschaft und die Einsatzbereiche. Dazu erhalten Sie einen kostenlosen Newsletter sowie eine persönliche Führung durch Videos und weiteren Informationen!

mikrostrom-magazin

Blog - Podcast - Veröffentlichungen

Studien 2023-2024 zur Mikrostromtherapie

Studien 2023-2024 zur Mikrostromtherapie

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English Italiano Español Literaturrecherche im Rahmen des jährlichen PMCF-Reports (Post-Market-Clinical-Followup) zu den Luxxamed-Mikrostromsystemen Suchstrategie:…

Mehr lesen
ME-CFS und die Mikrostromtherapie

ME-CFS und die Mikrostromtherapie

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English Italiano Español ME/CFS und die Rolle der Mikrostromtherapie Hilfe für Betroffne von ME/CFS…

Mehr lesen
Mikrostrom bei Sehnen- Kapsel und Bandverletzungen

Mikrostrom bei Sehnen- Kapsel und Bandverletzungen

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English Italiano Español Mikrostrom bei Sehnen- Kapsel und Bandverletzungen Die Mikrostromtherapie (MCT) ist eine…

Mehr lesen
Mehr Informationen

3 Fakten über kybernetischen Mikrostrom von Luxxamed

Einsatzgebiete

  • Akute Schmerzen
  • Chronische Schmerzen
  • Neurologische Beschwerden

(Nachgewiesene Zweckbestimmung gem. RL 93/42/EWG Anhang X (MEDDEV 2.7/1 rev. 04), MPG § 3)

Vorteile für Ihre Praxis

  • Einfach einzusetzen
  • Voll delegierbar
  • Selbstregulierendes Therapiesystem
  • Online-Schulungs und Trainingsplattform

Qualität für Ihren Einsatz

  • CE-gekennzeichnetes Medizinproduckt CE0044 (Anhang II, RL 93/42/EWG)
  • Biologisch Bewertet (DIN EN ISO 10993-1)
  • Klinisch Bewertet (Anhang X, RL 93/42/EWG)

Therapie mit dem Luxxamed – Hilfe für Ihre Schmerzpatienten

Anhaltende Schmerzen, wie sie beispielsweise durch Arthrose verursacht werden, beeinträchtigen die Lebensqualität Ihrer Patienten. Wir von Luxxamed haben uns der kybernetischen Schmerztherapie verschrieben, die direkt an der Zelle ansetzt.

Durch die Beeinflussung des Energiestoffwechsels und die Regulierung von Entzündungsprozessen kann die Therapie bei akuten und chronischen Schmerzen in vielen Fällen helfen, z.B. in der postoperativen Anwendung:


Die Wirkung auf den Punkt gebracht – Einsatzbreiche in Ihrer Praxis

Bei der Therapie mit Luxxamed erfolgt eine Stoffwechselregulation des Gewebes mit extrem niedrigen metabolischen Potentialen, den sogenannten Mikroströmen. Diese liegen im Mikroamperebereich.

Das Verfahren ist auch unter der Abkürzung BCR-Therapie bekannt, was für Biologische Zellregulation steht. Das Verfahren wird seit dem Jahr 2000 in vielen Praxen erfolgreich eingesetzt. Die Therapie kann helfen, den Energiestoffwechsel des Gewebes zu verbessern. (Cheng, 1982)

Die Stoffwechselaktivität kann durch die Anwendung des Luxxamed HD2000+ nachweislich gesteigert werden. Beobachtet wurden humane Keratinozyten, welche zuvor mit Cycloheximid vorgeschädigt worden sind. Hiermit sollte ein Reduktion der Stoffwechselaktivität von 20 – 30 % erreicht werden. Die Behandlung der geschädigten Zellen zeigte im Vergleich zur unbehandelten Kontrolle, eine Erhöhung der Stoffwechselaktivität um bis zu 56 %. (Schönfelder, J., Walker, S. & Kenner, L., 2017)

Schönfelder et al. (2017) zeigte in einer in vitro-Studie mit humanen Zellkulturen, das eine Veränderung der Zellmorphologie zu erkennen ist. „Damit ist bewiesen, dass der applizierte Strom – auch der Mikrostrom des HD2000+ – die Zellen erreicht und in der Lage ist, diese zu beeinflussen.“ (Schönfelder, J., Walker, S. & Kenner, L., 2017)

Einen komplementären Nutzen bietet der Einsatz der LED-Lichttherapie, welche direkt an schmerzhaften Stellen wie Triggerpunkten, Entzündungen etc. eingesetzt werden kann. (Wetzel & Karutz, 2013)

Die Therapie mit Luxxamed kann bei verschiedenen Arten von Schmerzen eingesetzt werden (Smith, 2001). Diese können unter anderem sein:

Akute und chronische Schmerzen des Gelenk- und Bewegungsapparates.  (Rockstroh, 2010)

Schmerzen in der Muskulatur.  (McMakin, 2005)

Neurologische Beschwerden (Barassi et al. 2020)

Individuelle Behandlung mit Luxxamed

Unsere innovativen Geräte ermitteln vor der Behandlung den Stoffwechselzustand des Gewebes und entscheiden dann automatisch, welche Therapieparameter eingesetzt werden müssen. Die Behandlung dauert durchschnittlich 30 Minuten. Auch während dieser Zeit erfolgt ein ständiger Abgleich der Behandlungsparameter durch das Gerät, was die Therapie mit dem Luxxamed so individuell und effektiv macht.

Neben dem Mikrostrom kommt auch die LED-Lichttherapie zum Einsatz. Hierbei wird der Zellstoffwechsel des Gewebes durch die Anwendung von 3 verschiedenen Wellenlängen (Farben: Rot-Grün-Blau) zusätzlich stimuliert.

Gerade in Kombination mit manualtherapeutischen oder osteopathischen Verfahren eine denkbar positive Möglichkeit für die Patienten in Ihrer Praxis.

Die Therapie mit Mikrostrom und ihre Wirksamkeit

Heute weiß man, dass Schmerzzustände auch durch Stoffwechselstörungen in den Zellen verursacht oder begünstigt werden. Mit den Informationen, die das schmerzende Gewebe liefert, erstellen unsere Geräte ein individuelles Therapieprogramm. Die sanfte Energie, die den behandelten Bereich stimuliert, aktiviert während der Therapie schnell die notwendigen Heilungs- und Regenerationsprozesse mit frequenzspezifischem Mikrostrom. (McMakin, 2005) Zusätzlich wird der Lymphfluss im Körper unterstützt. Der zuverlässige Abtransport der vermehrt anfallenden Stoffwechselschlacken unterstützt die Selbstheilungskräfte des Körpers. (Cheng, 1982)

Die Wirkung auf den Stoffwechsel

Das Gleichgewicht des Stoffwechsels im Gewebe bzw. in den einzelnen Zellen wird rasch wiederhergestellt. Dies führt zu einer wohltuenden Schmerzlinderung.

Die Mikrostrom-Therapie mit Luxxamed wurde zuerst im Hochleistungssport angewendet und ist durch  Studien belegt. Die Geräte (Medizinprodukte der Risikoklasse IIa) sind in der europäischen Union zugelassene und CE gekennzeichnete Produkte. Die Luxxamed GmbH ist zertifziert nach DIN EN ISO 13485  als Entwickler und Hersteller von Medizintechnik.

Wenn Sie mehr über Luxxamed und unsere innovativen Produkte und deren Einsatz in Ihrer Praxis erfahren möchten, dann stöbern Sie auf unseren Seiten oder nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Exklusive Einblicke

Holen Sie sich unseren kostenlosen Newsletter (max. 1-3 Mails im Monat und jederzeit kündbar) und erhalten Sie ein E-Book gratis!


mikrostrom-magazin

Gut zu wissen

Fortlaufend geprüft und zertifiziert.

Zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem für die Herstellung, Entwicklung und Vertrieb von Medizinprodukten nach DIN EN ISO 13485

Damit Sie als Anwender immer den richtigen Ansatz finden! Frequenzspezifischer Mikrostrom in der Anwendung.

Kompetenz und Engagement – Unser Team aus Entwicklern, Ärzten und Therapeuten, damit Sie immer gut beraten sind!

Neueste Entwicklungen auf dem neuesten Stand der Technik – Luxxamed LED-Lichttherapie in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut erforscht! Entdecken Sie unsere Neuigkeiten!

Luxxamed HD2000+ | Das PLUS macht den Unterschied!

Abgestimmt auf die Bedürfnisse von Ärzten, Physiotherapeuten und Heilpraktikern

Der neue HD2000+ bietet Ihnen Nutzen dort, wo er nötig ist und Professionalität, wo sie möglich ist!

Mobility meets stational stabibility … Nach über 18 Monaten Entwicklungszeit ist es uns gelungen, ein auf die Bedürfnisse von Ärzten, Physiotherapeuten und Heilpraktikern abgestimmtes Gerät zu entwickeln, das den neuesten Gesetzen und Richtlinien entspricht und über die neueste Webserver-Technologie den stationären Einsatz in der Praxis und den mobilen Einsatz für unterwegs bei Hausbesuchen oder im Profisport bietet. Durch kontinuierliche Studien konnten wir die bekannte und erfolgreiche Therapie der Luxxamed Gerätefamilie weiter verbessern und die LED-Lichttherapie auf ein völlig neues Niveau heben. Biokompatibilitätsnachweise und Messungen von Lichtwellenlängen und Intensitäten halfen, die richtigen Parameter zu finden.

Quellenangaben

[1] CHENG, N., van HOOF, H., BOCKX, E., HOOGMARTENS, M. J., MULIER, J. C., DIJCKER, F. J. de et al. (1982). The Effects of Electric Currents on ATP Generation, Protein Synthesis, and Membrane Transport in Rat Skin. Clinical Orthopaedics and Related Research, &NA; (171), 264-272. https://doi.org/10.1097/00003086-198211000-00045

[2] McMakin, C. R., Gregory, W. M. & Phillips, T. M. (2005). Cytokine changes with microcurrent treatment of fibromyalgia associated with cervical spine trauma. Journal of Bodywork and Movement Therapies, 9 (3), 169–176. https://doi.org/10.1016/j.jbmt.2004.12.003

[3] Rockstroh, G., Schleicher, W. & Krummenauer, F. (2010). Der Nutzen der während einer stationären Anschlussheilbehandlung applizierten Mikrostromtherapie bei Patienten nach Implantation einer Knie-Totalendoprothese – eine randomisierte, klinische Studie // Der Nutzen der während einer stationären Anschlussheilbehandlung applizierten Mikrostromtherapie bei Patienten nach Implantation einer Knie-Totalendoprothese – eine randomisierte, klinische Studie. Rehabilitation, 49 (03 // 3), 173–179. https://doi.org/10.1055/s-0029-1246152

[4] Schönfelder, J., Walker, S. & Kenner, L. (2017). Wirkung einer neuen Gerätegeneration auf in vitro-Zellkulturen. AP 3: Wirkung der Mikrostromtherapie auf in vitro-Zellkulturen (Fraunhofer FEP, Hrsg.).

[5] Smith, R. B. (2001). Is Microcurrent Stimulation Effective in Pain Management? An Additional Perspective. American Journal of Pain Management, 11 (1), 64–68.

[6] Wetzel, C., & Karutz, A. (2013, June 3). Ermittlung des Einusses der Nanophotonentechnologie auf invitro Zellkulturen (Master-Thesis). Internationale Hochschule Zittau, Zittau.

[7] Barassi, G., Younes, A., Di Felice, P. A., Di Iulio, A., Guerri, S., Prosperi, L. et al. (2020). Microcurrents in the treatment of chronic pain: biological, symptomatological and life quality effects. Journal of Biological Regulators and Homeostatic Agents, 34(4). https://doi.org/10.23812/20-166-L

[8] PMCF-Studie: Luxxamed GmbH (2021): PMCF – Post-Market-Clinical-Followup zur Evaluation der klinischen Wirksamkeit der Luxxamed-Geräte nach Inverkehrbringung. PMCF-Anwenderstudie 2021. Nach den Vorgaben des MEDDEV 2.7/1 Revision 4 und der Verordnung (EU) 2017/745 über Medizinprodukte. Hg. v. Luxxamed GmbH. Kassel, zuletzt geprüft am 25.11.2021.

Die Inhalte auf dieser Website richten sich ausschließlich an Personen, welche die Medizingeräte in Ausübung Ihrer gewerblichen, selbständigen beruflichen oder freiberuflichen Tätigkeit im Sinne des § 14 BGB betreiben. (Ärzte, Physiotherapeuten, Heilpraktiker) Die Informationen sind ausschließlich für diesen Personenkreis und richten sich nicht an Verbraucher im Sinne des § 13 BGB. Verbraucher bzw. Patienten wenden sich bitte an Ihren Arzt oder Therapeuten.

Die Luxxamed Geräte sind Medizinprodukte im Sinne der Richtlinie MDD 93/42/EWG. Gemäß Anhang II der Richtlinie wurde das Konformitätsbewertungsverfahren zur CE Kennzeichnung durchgeführt und die Geräte im Bereich der Schmerztherapie (akut und chronisch) sowie neurologischen Beschwerden in der europäischen Union zugelassen. Die klinische Leistungsfähigkeit und Wirkung zu den ausgelobten Indikationen, wurde im Rahmen der CE Kennzeichnung nachgewiesen, gem. Anhang X der RL 93/42/EWG (MEDDEV 2.7.1 rev. 04) und durch den TÜV Nord geprüft und freigegeben.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Dislaimer