fbpx

Knochenmarksödem (KMÖ) Hüfte links

This post is also available in: Deutsch English (Englisch) Italiano (Italienisch)

Knochenmarksödem (KMÖ) Hüfte links

Patient, mänl., 50 J., 15.11.2017

kein Trauma, plötzlich einsetzende Oberschenkel- und Leistenschmerzen links , Röntgen: leichte Hüftdysplasie, Arthrose 1°.

Diagnose: KMÖ des Hüftkopfes und des Schenkelhalses links (transiente Osteoporose) mit Insuffizienzfrakturen, okulte pertrochantäre Fraktur, Gelenkerguß.

Therapie:  kybernetische BCR-Therapie auf Microstrombasis, Teilbelastung an UA-Gehstützen, AU

 

knochenmarksoedem-luxxamed-behanldung

Ergebnis nach 11 Wochen Therapie

Knochendichtemessung QCT LWS: 96,1 mg/ml, Osteopenie

nach 11 Wochen Therapie: 31.01.2018

Ergebnis: Weitestgehend normalisiertes Knochenmark mit kleiner verbliebener Ödemzone lateroventral (nicht sichtbar auf dem Bild), kein Gelenkerguß

knochemakrsoedem-luxxamed

 

Nur noch temporäre muskuläre Schmerzen, weiter zunehmende Belastung der Hüfte, Hüfte endgradig leicht eingeschränkt beweglich.

 

Quellenangabe:

Die Therapie wurde durchgeführt und das Fallbeispiel zur Verfügung gestellt von Dr. med. univ. Vlastimil Voracek, Facharzt für Orthopädie, Memmingen Deutschland, 31.01.2018

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu und HELFEN uns damit weiter diese Seite für Sie zu VERBESSERN! Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close